Google Maps öffnen Rufen Sie uns an zur Startseite von Alther Bau Consulting GmbH
Prottelith Dämmplatten als Schalungseinlage
Tropfwasser- und Schallschutz bei Tiefgaragendecken

In vielen Einstellhallen ist die Tropfwasserproblematik bekannt. Motorfahrzeuge mit warmen Innenräumen und heissen Motoren erwärmen die Umgebungsluft. Diese warme, feuchtigkeitsangereicherte Luft kondensiert an der kalten Betondecke. Tauwasser entsteht. Diese Problematik kann durch eine geeignete Deckendämmung behoben werden. Dank dieser ist die Oberflächentemperatur um einige Grad Celsius höher und der Tauwasserausfall wird verhindert. Des Weiteren kann ein geeigneter Dämmstoff Luftfeuchtigkeit aufnehmen und sie bei Bedarf wieder an die Raumluft abgeben.

Prottelith-Dämmplatten besitzen diese Fähigkeiten und zeichnen sich zudem durch herrvorragende Schallabsorptionswerte aus. Motorengeräusche, welche an den "nackten Betonwänden" reflektieren, werden durch die gebrochene Oberfläche der Prottelith-Dämmplatten absorbiert. Das Raumklima und die Geräuschminderung erschaffen ein angenehmes Raumgefühl. Prottelith kann ohne zusätzliche Anker in die Deckenschalung eingelegt und mitbetoniert werden. Zudem weist sie eine regelmässige helle Oberfläche auf. Diverse weitere Arbeitsschritte entfallen und zusätzliche Montagekosten können eingespart werden.

Prottelith-Dämmplatten sind eine nachhaltige Lösung für die Dämmung von Tiefgaragendecken. Feuchtigkeitsunempfindlich, nichtbrennbar und zu 100% reziklierbar sind weitere Vorteile, mit welchen der Baustoff überzeugen kann.

Das Wichtigste in Kürze:

  • kein Tropfwasser an der Decke
  • Schallschutz
  • nichtbrennbare Deckendämmung (VKF RF1, A2-s1, d0)
  • Wärmedämmend
  • helle Oberfläche
  • ohne zusätzliche Anker in die Schalung einlegen und mitbetonieren
  • nachhaltige Lösung mit positiver Ökobilanz
  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • 100% reziklierbar
  • Schadstofffrei